Meyer Miller Smith Brand Identity

MMS

Für uns selbst haben wir eine „handfeste“ Markenidentität geschaffen, vielseitig und einzigartig, aber auch bescheiden und authentisch.

Ausgehend von den Markenwerten und der Tonalität haben wir einen Namen und eine Identität entwickelt. Über die vergangenen  Jahren hatten wir dann die Möglichkeit, diese für eine Vielzahl von „Touchpoints“ umzusetzen, von digitalen Produkten über Printdesign, Bierbrauen, Düfte und Veranstaltungen.

Unsereveigene Marke ist unser Schaufenster, unsere Spielwiese und unsere Werkstatt geworden, ein Raum, in dem wir ohne allzu viele unternehmerische Einschränkungen kreativ sein können.

MMS

Naming

Basierend auf unserer praktischen Herangehensweise an digitales Design und Produktion, suchten wir nach einem Namen, der bescheiden und traditionell ist, aber ebenso lustige und spielerische Interpretationen zulässt. In Anspielung auf etablierte Kanzleien und große Agenturen, die nach ihren Gründern benannt sind – Ogilvy & Mather, Bartle Bogle Hegarty oder William G. Tragos, Claude Bonnange, Uli Wiesendanger und Paolo Ajroldi, besser bekannt als TBWA – haben wir uns unsere eigenen Gründerväter und Namensgeber ausgedacht: Meyer, Miller und Smith.

Meyer, Miller und Smith sind die drei häufigsten englischen Nachnamen. Zusammen gaben sie uns nicht nur den sehr traditionell klingenden Agenturnamen, den wir anstrebten – die Kombination erwies sich auch als überraschend einzigartig und war somit perfekt, um ein hohes Google-Such-ranking zu erreichen. Von dieser Basis aus wurden drei fiktive Charaktere erschaffen, jeder mit einer eigenen Biografie rund um einen unserer Hauptschwerpunkte: Storytelling, Design und Technologie.

MMS

Logo Design

Die ursprüngliche Logo-Idee basiert auf der Einfachheit der drei Namen oder Zeichen. Drei Kreuze, XXX, die einfache Signatur eines analphabetischen Handwerkers wurde zu einem Platzhalter, den wir mit jeglicher Art von Symbol oder Geschichte füllen können.

Das fluide Logo kann je nach Kontext gestaltet werden, z. B. als 3 Sprechblasen für eine Vortragsveranstaltung oder als 3 Schneeflocken für eine Weihnachtskarte. Eine kreative Spielwiese für jeden Anlass.

MMS
MMS
MMS

Corporate Style

Als Theater-Hintergrund für unsere drei fiktiven Handwerker wählten wir 400 Jahre alte Radierungen aus der Renaissance, ein starker Kontrast zur oft willkürlichen Bildsprache digitaler Agenturen.

Einige Radierungen wurden von dem französischen Künstler Jacques Callot ausgewählt. Andere, -die Landschaften- wurden von dem Schweizer Künstler Matthäus Merian ausgeliehen.

MMS
MMS Website

Die esret Website für Meyer, Miller, Smith verwendete drei Akzentfarben – Kupfer, Silber und Gold – für jeden unserer Gründerväter und unterstreicht damit erneut deren handwerkliche Geschichte sowie unsere drei Kernbereiche Story Telling, Design und Technologie.

Das Portfolio ist als Endlos-Scroll mit intelligentem Lazy-Loading programmiert, d.h. User können ohne einen einzigen Klick durch den gesamten Inhalt scrollen. Das kann schon mal eine Stunde dauern, aber wenigstens können Sie sicher sein, am Ende nichts verpasst zu haben!

MMS

Stationary Design

Für das Briefpapier wählten wir ein warmes, aber kräftiges Neonorange, das trotz des Alters der Zeichnungen einen frischen und zeitgemäßen Look erzeugt. Ein fiktives Berlin der Vergangenheit bildet das Grundgerüst, alles andere wird „on demand“ mit InDesign- und Word-Vorlagen eingedruckt. Das sorgt für ein sehr flexibles Design, bei dem die Kontaktdaten geändert werden können, ohne dass das Briefpapier neu gedruckt werden muss.

Außerdem lassen sich die Landschaften im Handumdrehen mit Illustrationen versehen, etwa mit neuen Gebäuden, Bewohnern oder Tieren. Rechnungen können zum Beispiel mit riesigen Moskitos versehen werden, während die Zahlungserinnerung von Kreaturen aus der Hölle bewohnt wird.

MMS
MMS
MMS

Event Concept and Design

Im Laufe der Jahre haben Meyer, Miller, Smith an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen und ihre Büros zum Beispiel für die jährliche „Design Nightshift“ geöffnet. Hier ist unsere „Open Hut“-Nacht zu sehen, mit der wir den Start unseres Ski-Anpassungstools für Atomic feierten.

Drei maßgefertigte Paar Ski wurden hergestellt, drei maßgefertigte Craft-Biere gebraut, drei maßgefertigte Düfte kreiert, was zu einem multidisziplinären Branding des Abends führte.

MMS
MMS
MMS
MMS

Beer brewing for event

Drei fantastische, selbstgebraute Biere für drei erstaunliche Charaktere!

MEYER: Mit Liebe aus Japan: Meyers Interpretation des belgischen Witbier-Stils. Shiso infundiertes Wheat Ale mit einem zitronigen Twist. (4.2%)

MILLER: Reines Miller destilliert zu einem kraftvollen IPA. Trockengehopfte Bitterkeit versteckt sich hinter einer sinnlichen Explosion von Mango, Pfirsich und Passionsfrucht. (7.5%)

SMITH: Smith’s eigenes Imperial Stout besticht durch ein glänzendes Aroma von würzigem Mokka und samtiger dunkler Schokolade. Bitte verantwortungsvoll genießen. (12.5%)

MMS

Olfaktorisches Design

Unser Branding versucht stets alle Sinne anzusprechen. Für das „Open Hut“-Event haben wir unsere drei Charaktere mit drei verschiedenen Düften weiterentwickelt, die in drei verschiedenen Räumen verteilt wurden und eine olfaktorische Duftspur in Richtung Skihütte kreierten.

Das Duftkonzepte entstand gemeinsam mit unseren japanisch-österreichischen Freunden vom Studio AOIRO in Berlin, das sich auf natürliches olfaktorisches Design spezialisiert hat.

MMS
MMS

Weitere Projekte

NION Berlin Branding

Brand / Design


Nachdem wir mehrere Jahre ein Designstudio in Tokio betrieben haben und sowohl Erfahrung als auch ein großes Interesse an japanischem Design und Kultur mitbringen, unterstützt Meyer, Miller, Smith. "Japan Town Berlin" mit neuen Ideen, Naming, Branding und Design.

...


Online Magazin Design zur Liegenschaftspolitik Berlin. Die erste Ausgabe widmet sich dem Thema Bodenfonds - was hat es auf sich mit der vom Land Berlin gegründeten Bodenfonds GmbH?

...